Selbstbewusst katholisch!?

Wie kann ich heute noch zu meinem Glauben stehen?

Kirchenpolitischer Diskussionsabend am 23. Januar 2020 im Philipp-Neri-Zentrum Gelsenkirchen

Am Donnerstag, den 23. Januar 2020 lädt der Diözesanverband Essen der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) zum kirchenpolitischen Diskussionsabend ein. Unter dem Titel „Selbstbewusst katholisch!? Wie kann ich heute noch zu meinem Glauben stehen?“ diskutieren Jugendliche und junge Erwachsene im Gelsenkirchener Philipp-Neri-Zentrum mit Expert*innen aus Kirche und Gesellschaft.

 

Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen fällt es oft schwer zur katholischen Kirche zu stehen. Erschüttert von den Missbrauchsskandalen und irritiert bei Fragen zur Sexualmoral und der Rolle von Frauen in der Kirche, wenden sie sich ab oder suchen neue Formen des Glaubens.

 

Beim kirchenpolitischen Diskussionsabend besteht die Möglichkeit mit Msgr. Klaus Pfeffer (Generalvikar des Bistums Essen), Dorothé Möllenberg (Vorsitzende des Diözesanrats Essen) und Prof. Dr. Thomas Schüller (Kirchenrechtler an der Universität Münster) ins Gespräch zu kommen. Auf dem Podium gibt es dazu einen offenen Stuhl, der wechselnd von Teilnehmerinnen und Teilnehmern besetzt werden kann.

 

 

 

23. Januar 2020 um 19:00 Uhr

Philipp-Neri-Zentrum Gelsenkirchen (Stolzestraße 1, 45879 Gelsenkirchen)