Das Wellenbrecher-Wochenende

Werde Reporter und löse einen spannenden Fall

Einmal im Jahr gibt es das Wellenbrecher-Wochenende: Kindergruppen der KjG von 8 bis 13 Jahren sind eingeladen, für ein Wochenende als Reporter des Wellenbrechers zu arbeiten, recherchieren in einem spannenden Fall und kommen mit viel Spaß der Lösung näher.

Am Ende des Wochenendes halten dann alle ihren eigenen Wellenbrecher in den Händen.

 

Infos & Anmeldung

Ansprechpartner ist Rainer Mensing

 

(Tel: 0201-24552-15 | E-Mail an rainer.mensing@kjg-essen.de)

Downloads

Die sieben Gräber von Satinav

Werdet Teil des Teams! Als Reporterin oder Reporter des Wellenbrechers erwartet dich nicht nur ein spannender Fall, sondern auch jede Menge Action und Spaß.

  

Beginn am Samstag: 10 Uhr

Ende am Sonntag: 14 Uhr

 

Kosten: 35,- Euro für KjG-Mitglieder |  45,- Euro für alle anderen
Anmeldeschluss ist der 20. April 2018

Bitte beachten: Nach dem Anmeldeschluss ist eine kostenfreie Abmeldung nicht mehr möglich.

 

 

Der Fall

Es geschehen seltsame Dinge auf St. Altfrid und ihr gehört zu dem Reporter-Team, das herausfinden soll, was dahinter steckt. Gelingt es euch, alle Fakten zu sammeln und die Wahrheit ans Licht zu bringen?

 

Ihr musst richtig kombinieren und die Lösung finden. Dabei läuft die Zeit gegen euch, Gegner im Hintergrund versuchen eure Arbeit zu behindern und vor euch türmt sich ein Berg aus Lügen und Intrigen.

 

Aber ihr habt auch jede Menge Hilfe. Wir zeigen euch, worauf es bei der Arbeit als Reporterin oder Reporter ankommt und gemeinsam mit den anderen Kindern löst ihr den Fall.

 

Außerdem gibt es coole Workshops, wilde Spiele, einen Casinoabend, bei dem ihr jede Menge Süßigkeiten abgreifen könnt und eine geheimnisvolle Nachtaktion

 

Meldet euch jetzt an! Seid dabei!

 



Rückblick: Wellenbrecher-Wochenende 2016

Der kopflose Mönch

Am 4. und 5. Juni war es wieder soweit: Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wellenbrecher-Wochenendes wurden in einen rätselhaften Kriminalfall hineingezogen und mussten als Reporterinnen und Reporter das Geheimnis des kopflosen Mönches lösen. Sie befragten Informanten, trafen verschreckte Zeugen und zwielichtige Verdächtige, recherchieren im Internet und gingen dunklen Spuren nach. Drumherum gab es jede Menge Spaß. Wir haben gemeinsam gespielt, gelacht, Quatsch gemacht, gebastelt und Neues ausprobiert. Es gab Workshops, einen Casinoabend, einen Kinder- und Jugendgottesdienst und auch wieder eine spektakuläre Nachtaktion. Am Ende des Wochenendes hielten dann alle ihren eigenen Wellenbrecher in den Händen. Auch die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter hatten eine tolle Zeit mit ihrer Gruppe, einen eigenen Workshop und haben viele neue Ideen für die Arbeit vor Ort mitgenommen.

 

Ein so tolles Wochenende auf die Beine zu stellen geht nicht ohne finanzielle Unterstützung. Darum sagen wir dem Förderverein der KjG, der Jugendstiftung "hilfreich, edel & gut" und der Pax-Bank ganz herzlich danke.

 

Wenn ihr euch einen Eindruck machen wollt wie das alles so war, dann geht es hier zu unserer Bildergalerie.

  


Wellenbrecher-Wochenende 2015

Unter dem Motto "Das Jetlag-Syndrom haben im Sommer 2015 die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein super spannendes Wellenbrecher-Wochenende erlebt. 

Hier geht es zu den Bildern und zum Nachbericht.

Video Wellenbrecher-Wochenende